Marktgemeinderatssitzung
vom 27.Juli 2020


Die Sitzung des Marktgemeinderats Kleinwallstadt am 27.Juli 2020 fand in der Zehntscheune aufgrund der Corona-Problematik unter besonderen Schutzmaßnahmen statt.

Dem öffentlichen Teil der Sitzung lag folgende Tagesordnung zu Grunde.

TOP 4: Die beiden Bauangelegenheiten wurden genehmigt.

TOP 5: Der von unserem Förster Hubert Astraschewsky und Betriebsleiter Jost Arnold vorgestellte Jahresbetriebs- und Kulturplan Gemeindewald Kleinwallstadt für das Jahr 2020 wurde genehmigt. Die Einschlagquote liegt wie in den Vorjahren beträchtlich unter den Vorgaben der aktuelleb Forstbetriebseinrichtung. Es wurden wieder 120 Biotopbäume ausgewiesen und zahlreiche Biotope angelegt. Allerdings haben auch wir mit großen Schäden aufgrund des Borkenkäfers zu kämpfen. Glücklicherweise kann ein großteil des Holzes wenn auch zu niedrigen Preisen bei uns noch verkauft werden, wobei uns die Nähe zu HMS besonders zu Gute kommt. Bei den notwenigen Aufforstungen ist man bemüht bei der Auswahl der Baumarten den Anforderungen des Klimawandels gerecht zu werden.

Ludwig Seuffert regte an, darüber nachzudenken, ob man durch entsprechende Abschläge an den gut ausgebauten Waldwegen und den zugehörigen Wassergräben verstärkt erreichen könnte, dass das Wasser besser in die Waldfläche fließt und damit im Wald gehalten werden könnte. Damit könnte man zum einen verhindern, dass das abfließende Wasser zu scnell in unser Kanalsystem kommt und zur Überlastung beiträgt, zum anderen würde Wasser, das in die Waldfläche geleitet wird, einer vielerorts feststellbaren Trockenheit im Waldbereich entegegenwirken.

Jürgen Kroth (SPD) schlägt in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Hausen eine künstliche Bewässerung der Waldbiotope vor.

TOP 6: Die Hundehaltungsverordnung des Marktes Kleinwallstadt wurden den rechtlichen Veränderungen angepasst und ist in Kürze in der entsprechenden Zusammenstellung des Marktes Kleinwallstadt zu finden.

TOP 7: Bürgermeister Thomas Köhler gab einen kurzen Sachstandsbericht zu folgenden Projekten: Sanierung Marktschule, Neubau für drei weiter Kleinkindgrippen, Neubau Mensa mit Schulküche, Neubau Südbrücke, Erschließung des Baugebietes Südl. Hofstetter Straße II mit lückenschluss Berliner Ring, Fassadensanierung des alten Rathauses Hofstetten.

TOP 8: Es wurde auf ein neues "AufAchse"-Ticket der Verkehrsgemeinschaft am Bayerischen Untermain (VAB) hingewiesen, mit dem Erwachsene für 5 €, Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre für 3,50 € ab 25.07.2020 im Zeitraum der Bayerischen Schulferien und danach an Wochenenden und Feiertagen eine Tageskarte erwerben können, mit der man sich im gesamten VAB-Gebiet mit öffentlichen Verkehrsmitteln bewegen kann. Nähere Informationen hierzu findet man unter www.vab-info.de

Im Anschluss fand noch eine nichtöffentliche Sitzung statt.

Presse:

Main Echo vom 30.Juli 2020

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelle Termine

Do Nov 26 @18:30 -
BKS-Sitzung
Mo Nov 30 @19:00 -
MGR - Sitzung
Mo Dez 07 @18:30 -
BA - Sitzung

Terminkalender

November 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5
Go to
JSN Epic 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework